Samstag, 17. Februar 2018

Wellnesseinheit für unsere Gartenbäume

Raus aus der Muckibude, rein in den Hackgarten!
Schon lange haben wir diese Aktion geplant, heute war es soweit: Wir haben unseren Gartenbäumen, denen es langsam etwas zu eng wurde in ihren Töpfen, eine Rundrumpflegeeinheit angedeihen lassen. Die Muskelprotze unter den Gärtnern zogen und hoben mit vereinten Kräften die Bäume aus ihren Töpfen, schnitten Wurzeln und Kronen zurecht bevor sie wieder in ihre angestammten Wohneinheiten zurückgebracht wurden. Wo nötig und möglich, gab's auch einen Umzug in eine etwas größere Eigentumswohnung. Frische Erde, viel Wasser und noch mehr Liebe sollten ihnen das Eingewöhnen leicht machen.
Leider hat es Petrus nicht gut mit uns Gärtnern gemeint heute, er schickte Dauerregen, Kälte und sogar einige wässrige Schneeflöckchen... Wir alle waren nass wie die Katzen und trotz der Anstrengung ordentlich durchgefroren. Umso mehr haben wir unseren Feierabend genossen. Nachdem Hände und Herzen am Feuer des Grills wieder halbwegs aufgetaut waren, schmeckten die Würstchen doppelt gut...
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer, ihr wart richtig Klasse!

Wie immer gibt's die Fotos hier
und auch ein ganz kleines Video ist entstanden...


Baumschnitt- und Umtopfaktion im Hackgarten from Ilona Schäfer on Vimeo.

Sonntag, 11. Februar 2018

Wo kommt mein Gemüse her?

Solidarische Landwirtschaften statt Supermarkt-Gemüse: Wie man sich als 
Gemeinschaft selbst versorgen kann

 „Ach! Das ist eine Artischocken-Pflanze? Die habe ich mir ganz anders vorgestellt!“, sage ich, als Landwirt Michael Groß vom Schoßberghof in Minfeld mich übers Feld führt. „Ja, so sehen die aus! Sie werden richtig hoch, der Frost hat ihnen jetzt aber schon ein wenig zugesetzt“, erklärt er mir.

  bitte hier weiterlesen.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Nun ist er doch noch gekommen

- der Winter...
Spät, eigentlich hat keiner mehr so recht dran geglaubt, zeigt er doch noch die Zähne. Er lässt unsere vorwitzigen Pflänzchen  erzittern, Wasserpfützen erstarren über Nacht, Bienchen und Mücken verkriechen sich wieder, warten auf bessere Zeiten. Zum Trost lacht die Sonne vom Himmel und lässt uns den Frühling herbeisehnen...

Alle Fotos in Einzelansicht oder zum Download gibt's hier


Hackgarten im Februar from Ilona Schäfer on Vimeo.

Montag, 5. Februar 2018

Dienstag, 23. Januar 2018

Immer wieder für eine Überraschung gut -

- ist ein Bummel durch den Hackgarten...

Dieser Winter, der zumindest hier bei uns in der Rheinebene keiner ist, hinterlässt seine Spuren. Oder auch eben nicht. Statt Eis und Schnee finden sich -Blüten!
Kleine Sonnen lachen mir entgegen, aus grünen Kunststoffkisten, aus Tontöpfen und Holzbeeten. Blumenzwiebeln lugen aus der Erde, die Schneeglöckchen schmücken sich mit letzten Regentropfen.
Eine Rose blüht völlig unbeeindruckt noch immer, bildet fleißig neue Blätter.
Auch wenn ich weiß, dass die Natur eigentlich noch in tiefstem Winterschlaf ruhen sollte, genieße  ich in vollen Zügen...

Alle Fotos einzeln und zum Download gibt's hier


Hackgarten, Januarblüten from Ilona Schäfer on Vimeo.

Freitag, 12. Januar 2018

Die 'Stimme des Lichts' lockt -

- und ganz viele Gärtner sind gekommen...
Kunstgenuss und Kultur pur stehen grade ganz oben auf unserer To-do-Liste. So haben wir unseren ersten Gartentreff im neuen Jahr gleich genutzt um uns die neue Ausstellung
'Stimme des Lichts – Delaunay, Apollinaire und der Orphismus'
im WHM etwas näher anzuschauen.
Eine tolle Ausstellung! Wir schwelgten in Farben und Formen, das Licht ist allgegenwärtig in den Werken der Künstler und macht Laune an diesen trüben Wintertagen.
Die Zusammenhänge wurden uns von Theresia und Sarah hervorragend vermittelt. Ein dickes Dankeschön für diese schöne Führung! 

Hier gibt's wie immer die Fotos langsam und zum Download

Für solche Projekte werben wir gerne: " Kunst im Bau 2.0"


Ausstellung „Zellkulturen“ im Lutherturm, Maxstr 33, Ludwigshafen
Unter dem Motto

“Zellkulturen“, Vernissage am 18.1.2018 im Turm 33, Ludwigshafen

werden ab Donnerstag, 18.1.2018 Arbeiten aus dem Malkurs von Insassen der Sozialtherapeutischen Justizvollzugsanstalt Ludwigshafen im Lutherturm gezeigt.
Der Kurs ist eine Kooperation zwischen der Sozialtherapeutischen JVA Ludwigshafen und der Strafentlassenhilfe-Frankenthal e.V. unter Leitung des Künstler Markus Stürmer. In der Regel ist der Kurs in der JVA mit sechs Teilnehmern besetzt.
Dabei geht es vom Strich zur Perspektive zur Farbe, über die Widrigkeiten von Material und eigenem Können und um den Mut, kleine Schritte zu gehen.
Die Werke der Kursteilnehmer sind bis Ende Februar zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu sehen.

Die Vernissage der Ausstellung “Zellkulturen“ im Lutherturm beginnt am 18.01.2018 um 18:00 Uhr. Theresia Kiefer, Kuratorin des Wilhelm-Hack-Museums, und Markus Stürmer, Künstler und Vorstand der Strafentlassenhilfe-Frankenthal e.V. führen in die Ausstellung ein.