Samstag, 30. März 2013

SWR-Team zu Gast

Hohen Besuch hatten wir heute morgen im Museumsgarten, ein Fernsehteam des SWR drehte für einen Wetterbeitrag am heutigen Abend. Anlässlich der ungewöhnlich lang anhaltenden Kälte in diesem Jahr wurden die Gärtner vor allem über Tricks und Möglichkeiten befragt, ihre jungen Pflanzen zu schützen.


Mittwoch, 20. März 2013

Die neue Saison hat begonnen

Feucht - aber schön... So könnte man die lang ersehnte Eröffnung unseres Museumsgartens durchaus bezeichnen. Ganz viele Gäste waren zum Klüber-Platz gekommen um zusammen mit uns die neue Saison zu einzuläuten. Beim Bummel durch den Garten konnte man erstes junges Grün bestaunen, gepaart mit allerlei Kunstobjekten. Kurzweilige, interessante Reden waren zu hören, wenn auch teilweise im strömenden Regen. Allerlei Leckereien, eingenommen am wärmenden Lagerfeuer, sorgten dennoch für gute Stimmung. Wir danken all unseren Besuchern herzlich. Ihr habt mitgeholfen, einen tollen Abend zu gestalten und wir würden uns sehr freuen, euch bei unseren zahlreichen Events während des Sommers wieder bei uns begrüßen zu dürfen.


Wir starten in die zweite Saison!!!!

Seid dabei, wenn wir heute Abend (20.03.13, 18 Uhr) die ersten Frühlingsblüten im Museumsgarten begrüßen. Bis dahin sind noch viele fleißige Gärtnerinnen und Gärtner am Werk, die den Garten für euch noch schöner machen.
Also seid gespannt und kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch!



Unser neuer Brunnen



Herr Röhrig bepflanzt sein neues Beet


Samstag, 16. März 2013

"Offenes Atelier" im Hackgarten

Eine tolle Aktion hatten wir am Samstag: Im Rahmen des "offenen Gartenateliers" entstand aus vielen bunten Frühlingsblumen eine große Gießkanne direkt an unserem Zaun. Wir danken Frau J. Teßendorf herzlich für diese nette Idee und die tolle Umsetzung.
Der Zaun wirkt jetzt doch schon viel freundlicher, oder? 







Samstag, 2. März 2013

Erste Planungen und Aktionen

Gut besucht war unser erster Aktionstag in diesem Jahr. Viele Mitgärtner haben die Gelegenheit genutzt um erste Arbeiten zu erledigen, Standorte zu wechseln oder einfach nur dabeizusein und das kommende Gartenjahr zu planen. Neue Interessenten konnten erste Eindrücke sammeln, Plätze für ihre Beete und Projekte finden und mit den "Alteingesessenen" ins Gespräch kommen. Sogar die Sonne, seit Wochen schon im Bummelstreik, lugte neugierig hinter ihrem Wolkenvorhang hervor und freute sich über soviel Einsatz und Interesse.