Dienstag, 20. Juni 2017

Ein rauschendes Fest-

-feierten die Mitglieder der Litauischen Gesellschaft Rhein-Neckar zusammen mit dem Gärtnervolk am letzten Samstag im Hackgarten.
Gutes Essen, mitreißende Musik, die die Gäste mitunter auf den Bänken tanzen ließ, eine rundherum tolle Stimmung, nicht allzu heiß...
Kurzum, es hat einfach alles gepasst!
Ihr habt uns einen super Einblick in eure Kultur verschafft und dieses Fest ganz prima organisiert. Ganz lieben Dank!

Alle Fotos zum Download findet ihr hier


Montag, 19. Juni 2017

Fronleichnamsgrillen im Hackgarten

So irgendwie hatten wir schon sehr viel zu tun in dieser Saison, und bisher noch gar keine Zeit mal den Grill anzuwerfen. Da kam uns doch der Feiertag grade recht, Petrus hat mitgespielt, trotz Unwetterwarnungen blieb es trocken. Da es ja nun etwas dauert bis die Kohle richtig glüht, verputzten wir in der Zwischenzeit eine Menge chinesischer Dampfnudeln, frisch zubereitet von Mitgärtnerin Minh.
Es hat uns allen mal wieder viel Spaß gemacht, wir werden diesen geselligen Abend sicher bald wiederholen.

Wie immer findet ihr die Fotos zum Download und in der Einzelansicht hier

Freitag, 16. Juni 2017

Die Früchte ihrer Arbeit ernten -

- das wollten die Kids der 3b an ihrem letzten Aktionstag im Hackgarten. 
Mit Feuereifer hatten sie gesät, gepflanzt, gemalt, kleine Krabbler bestimmt, das Wachstum ihrer Pflanzen gemessen und noch vieles mehr. 
Der Garten war erfüllt mit Leben und Lachen, mit Tatendrang und doch auch mit Ruhe.
Zurückgezogen in unseren großen Blumentopf verfassten die Jungs und Mädels kleine Gedichte, die wir euch hier keinesfalls vorenthalten wollen. Allesamt sind superschön, erzählen uns viel darüber wie die Kinder ihre Zeit bei uns empfunden haben...
Tschüß ihr Lieben, es war richtig schön mit euch! Vielleicht kommt ihr ja mal irgendwann wieder in den Hackgarten...

Hier nun die Werke der Kinder: 

Was blüht und schmeckt 2017– Gedichte der Kinder aus der Klasse 3b – Goethe-Mozart-Schule Oppau


Wortvorgaben: Garten – Paradies – Sonne – regnen – Käfer – krabbeln – Kinder - Tomate

Gruppe: Linda, Maileen, Aysun, Joelle Marie

Ich bin im Garten und ich nies,
und doch ist es ein Paradies.
Die Sonne scheint und wir fegen,
und dann gibt es Regen.
Es gibt

 so viele Käferarten,

und doch krabbeln sie alle im Garten.

Gruppe: Jonathan, Carmelo, Lia, Kalina
Das Gartenparadies
Im Gartenparadies schien die Sonne. Es hat
gerade geregnet.
Im Garten krabbeln viele Käfer.
Die Kinder spielen im Garten.
Die Kinder pflanzen Tomaten.
Das ist schön.

Gruppe: Florian, Emily, Tobias, Nojine
Wenn die Sonne aufgeht, gehen die Kinder in das
Gartenparadies.
Wenn es regnet, gehen die Kinder wieder rein.
Die Käfer krabbeln und die Tomaten wachsen schön.

Gruppe: Emin, Eurolinda, Maximilian
Im Hackmuseumsgarten ist das Paradies.
Es blühen Tomaten durch Sonne und Regen.
Es krabbeln Käfer überall. Kinder freuen sich
sehr!

Gruppe: Rojat, Jayden, Michelle, Abide
Viele Kinder kamen in den Garten und die Sonne
schien so herrlich.
Es hatte nicht geregnet.
Die Käfer krabbeln in der Erde rum.
Im Blumenparadies waren die Tomaten schon
rot.
Ende

Gruppe: Emily-Sophie, Arda, Tugra, Lena
Die Kinder gehen in den Garten.
Sie fühlen sich wohl wie in einem Paradies.
Die Sonne scheint.
Die Tomaten werden rot.
Die Sonne scheint die ganze Zeit
und als der Tag zu Ende ist,
regnet es und die Käfer kommen raus.
--------------------------------------------------------

Fotos zum Download gibt's hier

Freitag, 9. Juni 2017

Ausnahmsweise mal nicht im Garten...

Wir Hackgärtner kamen wir gestern in den Genuss einer Führung durch die neue Ausstellung des WHM 'Die andere Seite'. Sarah Strub eröffnete uns ganz neue Perspektiven, machte uns auf Vieles aufmerksam, was wir beim ersten Durchgehen am Eröffnungstag gar nicht bemerkt hatten... Dies tat sie in einer sehr kurzweiligen, netten Art, die keinerlei Langeweile aufkommen ließ. Vieles verstehen wir erst jetzt, manchen Zusammenhang verstehen wir jetzt zumindest besser. Als ganz besonders entspannend und inspirierend empfanden wir den Animationsfilm 'Night Time' von Hans Op de Beeck, der in die Ausstellung integriert ist.Liebe Sarah, ganz vielen Dank, wir freuen uns schon auf die nächste Führung mit Dir, es hat uns wirklich Spaß gemacht!

Hier gibt's die Fotos zum Download










Sonntag, 4. Juni 2017

Was man anfängt -

- führt man auch weiter...
Voller Elan und mit einem ganzen Paket neuer Aufgaben kamen die Drittklässler der Goethe-Mozart-Schule aus Oppau zusammen mit ihren Lehrern und Frau Nick von der Bürgerstiftung diese Woche zurück in den Hackgarten.
Wieviele Zentimeter sind unsere Tomaten schon gewachsen? Wieviele Käferlein und Würmchen krabbeln wohl in der Erde und wieviel Erde passt überhaupt in eine Kiste? Diesen und noch etlichen weiteren Fragen gingen die Kinder mit Feuereifer und wachsender Begeisterung nach. Beetschilder wurden liebevoll künstlerisch gestaltet und nebenbei bemerkten die Kinder dass das Malen hier im Garten doch sehr viel mehr Spass macht als in der Schule. Überhaupt sei der Unterricht hier draußen viel schöner...
Na das hören wir doch gerne, wir freuen uns schon auf euren Abschlussbesuch...

Fotos zum Download gibt's wie immer da


Bürgerstiftung 2