Freitag, 12. Januar 2018

Die 'Stimme des Lichts' lockt -

- und ganz viele Gärtner sind gekommen...
Kunstgenuss und Kultur pur stehen grade ganz oben auf unserer To-do-Liste. So haben wir unseren ersten Gartentreff im neuen Jahr gleich genutzt um uns die neue Ausstellung
'Stimme des Lichts – Delaunay, Apollinaire und der Orphismus'
im WHM etwas näher anzuschauen.
Eine tolle Ausstellung! Wir schwelgten in Farben und Formen, das Licht ist allgegenwärtig in den Werken der Künstler und macht Laune an diesen trüben Wintertagen.
Die Zusammenhänge wurden uns von Theresia und Sarah hervorragend vermittelt. Ein dickes Dankeschön für diese schöne Führung! 

Hier gibt's wie immer die Fotos langsam und zum Download

Für solche Projekte werben wir gerne: " Kunst im Bau 2.0"


Ausstellung „Zellkulturen“ im Lutherturm, Maxstr 33, Ludwigshafen
Unter dem Motto

“Zellkulturen“, Vernissage am 18.1.2018 im Turm 33, Ludwigshafen

werden ab Donnerstag, 18.1.2018 Arbeiten aus dem Malkurs von Insassen der Sozialtherapeutischen Justizvollzugsanstalt Ludwigshafen im Lutherturm gezeigt.
Der Kurs ist eine Kooperation zwischen der Sozialtherapeutischen JVA Ludwigshafen und der Strafentlassenhilfe-Frankenthal e.V. unter Leitung des Künstler Markus Stürmer. In der Regel ist der Kurs in der JVA mit sechs Teilnehmern besetzt.
Dabei geht es vom Strich zur Perspektive zur Farbe, über die Widrigkeiten von Material und eigenem Können und um den Mut, kleine Schritte zu gehen.
Die Werke der Kursteilnehmer sind bis Ende Februar zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu sehen.

Die Vernissage der Ausstellung “Zellkulturen“ im Lutherturm beginnt am 18.01.2018 um 18:00 Uhr. Theresia Kiefer, Kuratorin des Wilhelm-Hack-Museums, und Markus Stürmer, Künstler und Vorstand der Strafentlassenhilfe-Frankenthal e.V. führen in die Ausstellung ein.

Herzliche Einladung



Maria Tackmann – Zeichen
in der Rudolf-Scharpf-Galerie, Hemshofstr. 54, Ludwigshafen
Begrüßung: René Zechlin, Direktor
Einführung: Astrid Ihle, Kuratorin

Die Künstlerin wird anwesend sein.

Die minimalistisch anmutenden Materialarrangements von Maria Tackmann bestehen aus unterschiedlichen Fundstücken, die die Künstlerin in der Natur wie auch im urbanen Raum findet – Steine, Baumrinde, Glasscherben, Stoffreste oder Hölzer. Sortiert nach formalen Kriterien wie Größe, Farbe oder Oberflächenbeschaffenheit stellt sie die einzelnen Elemente zu Installationen zusammen, die an codierte Ordnungsbeziehungsweise Zeichensysteme denken lassen. Auch in ihrem zeichnerischen Werk spürt Tackmann den materiellen Spuren von Gegenständen und Orten in sensiblen Tableaus nach.

Dienstag, 9. Januar 2018

Einladung zu Webinaren

Anbau von Kulturpilzen im Gemeinschaftsgarten. Eine Einführung

22.02.2018, 19.00 – 20.30 Uhr

Liebe Gemeinschaftsgärtner*innen,

Neben dem allseits bekannten Champignon gibt es eine ganze Reihe anderer wertvoller Speisepilze, die sich auf einfachen Substraten in Außen- wie in Innenräumen kultivieren lassen. In diesem Webinar werden die gängigen holzzersetzenden Arten sowie deren Abbaumethoden und -bedingungen vorgestellt. Ihr erfahrt, wie sich Austernpilze auf Strohpellets, Shiitake-Pilze auf Baumstämmen und Kulturträuschlinge im Beet kultivieren lassen. Die Methoden könnt ihr mit einfachen Mitteln auch zu Hause anwenden.
Anmeldung hier:
Referent
Dr. rer. nat. Danny Kaulitz.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Gemeinschaftsgärtner*innen,
 
Beim Webinar Alte und neue Nutzpflanzen: Diversität, Anbau, Verwendung
Teil drei: Nachtschattengewächse
 
am Donnerstag 25.01.2018, von 19.00 – 20.30 Uhr
 
sind noch Plätze frei. >>> Anmeldung hier

Einladen möchten wir euch auch zu dem Webinar Arbeitssicherheit, was sich an Offene Werkstätten richtet und auch für Gartenprojekte interessant ist.
 
Was kann und darf, was muss berücksichtigt werden im Projekt, damit Laien (und Profis) an Maschinen und Werkzeuge gelassen werden dürfen? Arbeitssicherheit und Unfallverhütung zählen nicht unbedingt zu den Lieblingsthemen von Werkstattmacher*innen. Wie können Nachdenken und Lösungsfindung zur gemeinsamen Sache eines Werkstattteams werden?
 
Mittwoch, 24.01.2018, von 19:00 – 20:30Uhr
 
Mehr Info hier
 
 
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!
Beste Grüße Gudrun Walesch  https://anstiftung.de/images/Einladung-zum-webinar-Arbeitssicherheit-kann-richtig-Spass-machen.pdf

Sonntag, 7. Januar 2018

Ein Prosit auf den Hackgarten

Das alte Jahr ist vorbei, das Neue hat gut angefangen, zumindest bei uns im Hackgarten. 
Wie es schon Tradition ist, haben wir im Garten auf das neue Jahr angestoßen. Der Grill hat geraucht, der Glühwein war heiß und lecker, der Sekt kalt wie es sich gehört, selbst Petrus hatte irgendwann ein Einsehen und hat für zwei Stunden den Dauerregen abgestellt. Grillduft überzog alsbald den Hans-Klüber-Platz, so manch neugierig-lächelnder, und wohl auch etwas ungläubiger Blick von Passanten traf uns. Es war ein wirklich schönes Treffen mit lauter netten Leuten und hat uns wieder einmal viel Spaß gemacht!

Wie gewohnt gibt es die Fotos hier in der Einzelansicht und zum Download 


Angrillen 2018 from Ilona Schäfer on Vimeo.